0699 190 39 196 lothar@beevienna.at

Honig geerntet.

Pro Volk ca. 20 kg, 6 Wirtschaftsvölker.

120 kg Honig im Jahr 2017.

3 Ableger. Heute Duplex-Wabentasche entfernt. Alle Königinnen gesehen, bis auf Rosen und Röschen, die verstecken sich. Alle verdeckelte Brut wurde entfernt, alte Brutwaben auch, neue Mittelwände füllen alles auf, ca. 30 Stück insgesamt. Alle 9 Völker mit je 4 kg Apiinvert gefüttert. Plan: Rosen und Röschen am Dienstag auf Weisel kontrollieren, Bienenwohl gegen Varroa, noch 4 kg Futter. Insgesamt alles gut gegangen, der Sommerhonig schmeckt phänomenal, und das ist nicht untertrieben. Leicht ätherisch, wild, vielfältig. Morgen wird noch zuhause im Hof Wachs geschmolzen, auch von allen Honigwaben. Plan für nächstes Jahr ausschließlich Anfangsstreifen im Honigraum, machen wunderschöne Honigwaben, dir man essen kann. So eine habe ich in einem Hotel gesehen in Frankfurt, im Frühstücksraum, die Leute schneiden sich ein Stück herunter. Also: Dieses Jahr am neuen Platz ein voller Erfolg. Ein wenig rätselhaft die schlappen „Orangen“, sieht aber innen alles gut aus. Ende August/Anfang September noch Königinnen auf Reinzuchtköniginnen tauschen.