0699 190 39 196 lothar@beevienna.at

Varroa-Monitoring

Ich habe da noch etwas Aufholbedarf im Monitoring. Wärmebehandlung wurde mit den Wirtschaftsvölkern gemacht, ohne die aktuelle genaue Milbenzahl zu kennen. Das möchte ich besser machen; und heute gibt’s für alle Völker Varroaeinschübe mit Küchentuch und Öl, damit die Ameisen nicht die abgefallenen Milben wegtragen. In drei Tagen, am Mittwoch, gibt es dann für jedes Volk die Varroawerte, bei den wärmebehandelten Wirtschaftsvölkern müssten viele abfallen, weil sie ja durch die Wärme getötet wurden.

Einfütterung Teil 1 und Varroa Behandlung

Ich hatte noch Futterteig übrig, in 2,5kg Paketen, und einige Honigwaben, die zum Teil voll waren, da habe ich deas Gewicht geschätzt. Die wärmebehandelten Völker Zonks, Zulus und Blues wurden mit Bienenwohl gegen Varroa behandelt, ebenso die Reds und die Galliers (die wurden nicht wärmebehandelt, da Ableger; Galliers hatten wegen neuer Königin nur wenig Brut, daher Bienenwohl). Heute Abend noch Diagnoseschieber mit Speisöl und Küchtentücher.

Oorts: 2 kg Honig, 5 kg Zuckerteig
Zonks: 2 kg Honig, 5 kg Zuckerteig, Bienenwohl (Varroa)
Merlins: 1,5 kg Honig, 5 kg Zuckerteig
Gallier: 7,5 kg Zuckerteig, Königin gesehen, Brut, keine Eier auf schnellen Blick gesehen, aber auch nicht danach gesucht, Bienenwohl (Varroa)
Zulus: 7,5 kg Zuckerteig, bauen viel und gut, Eier, jede Menge, Brut, Königin gesehen, Bienenwohl (Varroa)
Blues: 7,5 kg Zuckerteig, Bienenwohl (Varroa)
Reds: 7,5 kg Zuckerteig, Bienenwohl (Varroa)
Rosen: 7,5 kg Zuckerteig, Eier!
Orangen: 7,5 kg Zuckerteig

Plan: Weitere Einfütterung Ende August

Honigernte – Teil 2 – Sommerhonig

Große Sache. Flachzarge / Rähmchen. 1,5kg netto pro Rähmchen habe ich mit Waage vorher-nachher ausgewogen.

Zonks: 27 (37 Minuten bis Volk wieder zu war)
Zulus: 17 (34 Minuten)
Gallier: 15
Blues: 18
Reds: 5

Summe: 82 Rähmchen;, das sind dann rund 100 kg Schätze ich; 3,8 Edelstahlbehälter voll, wunderbarer Geschmack. 15,5% Wasser.
Hilfe durch Matthias. Zu zweit ein halber Arbeitstag.

Wärmebehandlung Tag 24 – und Honigernte

Erfolgreiche Behandlung nach Konzept. Zusätzlich die Brut-Waben von den Galliern behandelt. Eine schöne Brutwabe haben die Rosen zur Verstärkung bekommen.

Blues: Beim Öffnen ist der Deckel der Duplex Wabentasche picken geblieben, aber alles OK.
Zulus: Keine Königin gesehen. Aber alle Bienen reingeschüttet. Update: Bei der Nachschau am 10. Juli Königin gesehen.
Zonks: Alles nach Plan.

Honigernte in eigenem Beitrag.